Norderneyer – Sanddorntorte: Friesland nascht!

Norderneyer Sanddorntorte – Friesland nascht diesen Tortentraum!

Sie gehört immer zu meinen Highlights unserer Norderney Ferien. Mit Ostfriesentee ein unverfälschter Genuss. Eine leckere, fruchtig-frische Quark – Sahne Torte. Gesund ist sie auch noch, denn Sanddorn hat viel Vitamin C, Beta Carotin und Mineralien. Früher bewahrte er die Menschen an der Küste und die Seefahrer vor dem gefürchteten Skorput.

1.Schritt

Mürbeboden

sanddornkuchen

Mürbeteig

1 Teil/e = 50 g Zucker

2 Teil/e = 100 g Butter (kalt)

3 Teil/e = 200g Mehl

1 Prise Salz, 1/ 2 Teelöffel Zimt gemahlen

Die Zutaten gründlich miteinander verkneten, anschließend mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank eingewickelt ruhen lassen. Ausrollen und in vorher gefetteter und bemehlter Form bei ca.  175 °C in etwa 20 Minuten goldbraun blind backen. Den in der Form liegenden Teig mit einer Gabel einstechen und mit getrockneten Erbsen befüllen, so dass er bedeckt ist. So hebt er sich nicht beim backen.

Nachdem der Mürbeteigboden abgekühlt ist, wird er mit Sanddornmarmelade bestrichen. Außen einen Tortenring anbringen.

Die Füllung:

150 ml Sanddorn ungezuckert (Reformhaus)
80 g echter Rohrzucker
40 ml Wasser
20 g Vanille-Puddingpulver
6 Blatt Gelatine oder entsprechende Menge instant Gelatine
250 g Rahmquark
500 g Schlagsahne

Die Deko:

extra Schlagsahne zum Einstreichen
hellen, 5 Esslöffel Sanddornmarmelade

ca. 3 Handvoll Mandelblättchen

Für die Füllung wird der Sanddorn mit Zucker erhitzt und in das in Wasser aufgelöste Puddingpulver eingerührt. Das Ganze muss dann drei Minuten unter starkem Rühren zu einem Pudding gekocht werden. Wenn alles etwas abgekühlt ist, wird die in Wasser eingeweichte Gelatine dazu gegeben.

Wenn alles Zimmertemperatur hat, den Quark unter rühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Die Creme auf den Tortenboden geben.(An den Ring denken, sonst fließt es weg.) Mindestens vier Stunden kühlen. Erst dann den Tortenring lösen.

Die Seiten der Torte mit Schlagsahne bestreichen. Auf die obere Mitte der Torte kommt nun ein kleinerer Tortenring, um die Dekorierung anzubringen. Vorsichtig einen dünnen Spiegel Sanddornmarmelade auf die kalte Creme streichen. Rundherum mit Sahnetupfen oder mit Baiser verzieren und mit Mandeln den Rand verkleiden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.