NERVENKEKSE – Hl. Hildegard von Bingen

Die heilige Hildegard war eine der großen Heilerinnen des Mittelalters, eine charismatische Naturbegabung. Das Erfahrungswissen von damals ist bis heute ein großer Schatz, der uns heute noch hilft und heilt. Für Hildegard war Essen immer auch Heilmittel und man kannte die Wirkung der Lebensmittel auf den Körper. Ihre „Nervenkekse“ sind ein echtes Stärkungsmittel und man soll nicht mehr als 4 Stück am Tag essen. Für alle die Stress haben, oder durch Krankheit entkräftet sind, ein wunderbares Aufbau – Food.

nusskekse

Für ca. 40 Kekse braucht man:

10 g Muskat

25 g Zimt

5 g gemahlene Nelken

500 g Dinkelmehl (Vollkorn)

250 g Butter (Bio)

1 Messerspitze Vanillemark

1 Messerspitze Meersalz

150 g gemahlene Haselnüsse (bitte schauen, wie sie angebaut wurden)

150 g Honig (Naturrein)

1 Messerspitze Backpulver

2 Eier (Bio)

haselnuss-2

Alle Zutaten mit einer Teigkarte durchhacken, dann schnell zu einem Teig verkneten und 30 Minuten kalt stellen.

Backofen auf 190 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Teig auf einem Brett mit einem Nudelholz dünn ausrollen und Plätzchen ausstechen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 20 – 25 min. hell backen. Wenn die Kekse zu dunkel werden, schmecken sie bitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.